Zum Inhalt springen

60plus: Besuch der Wohngemeinschaft „Wilhelmine“

Wann

22.06.2018    
16:00

Wo

Wohngemeinschaft Wilhelmine
Wilhelminenstraße 12, Erlangen, 91054

Im Haus Wilhelmine, einer Gründung des Vereins „ASB Erlangen-Höchstadt Demenz-Wohngemeinschaften“, haben zwölf pflegebedürftige und demente Menschen ein neues Zuhause. Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Pflegedienstes betreuen, pflegen und versorgen die Mieterinnen und Mieter rund um die Uhr.

Die Wohngemeinschaft Haus Wilhelmine ist kein Pflegeheim, sondern eine Wohnform, die von den Angehörigen bzw. den gesetzlichen Vertretern der Mieter selbst organisiert wird. Die Angehörigen haben in der Wohngemeinschaft besondere Aufgaben. Sie bilden das Gremium der Selbstbestimmung und tragen damit gemeinsam Verantwortung für ihre Angehörigen, mit dem Ziel,  demenzkranke Menschen aus ihrer Isolation herauszuführen und ihnen einweitgehend selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.